Willkommen auf der Webseite des Bezirksimkervereins Wiesloch


Da Bienen in erheblichem Maße zum Erhalt von Wild- und Kulturpflanzen und deren Erträgen beitragen, ist ihre ökologische Bedeutung beträchtlich. Deshalb wurde die Biene nach den Rindern und Schweinen zum drittwichtigsten Nutztier ernannt.

Honig kann man aus anderen Ländern importieren, die Bestäubungsdienste für das eigene Land aber nicht. Mit dem Kauf heimischen Honigs tun Sie nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern Sie unterstützen damit indirekt auch die Erhaltung Ihrer eigenen Umwelt. Wussten Sie, dass allein in einem 500g Glas Honig die Bestäubungsleistung von 12 Millionen Blüten steckt!? Dass eine Biene dafür rein rechnerisch rund 3mal die Erde umkreist und dabei eine Flugstrecke von ca. 120.000 Km zurücklegt?

Reiche Ernten, üppiges Wachstum sowie natürliche Artenvielfalt hängen stark von Bienen ab. Mehr noch: Vielen Tierarten sichern sie die Nahrungsgrundlage.

 

Imkerei ist damit heimischer Naturschutz pur und ein aktiver Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt.

Immer wieder wird in den Medien über das Bienensterben berichtet. Tatsächlich ist das Überleben der Honigbiene in Deutschland eng an die Imkerei geknüpft. Durch die eingeschleppte Varroamilbe haben verwilderte Bienen kaum Überlebenschancen. 

Deshalb ist es nicht damit getan sich ein paar Bienenvölker in den Garten zu stellen und sich selbst zu überlassen. 

Sollte Ihr Interesse an der Haltung von Bienen geweckt sein, können Sie gerne mit unserem Vorstand Kontakt aufnehmen.