Einladungen / Programme für externe Veranstaltungen

Hier finden Sie die weiteren Informationen, Einladungen und Programme zum Download.

Einladung zum Nachtcafe zum Thema "Glyphosat, Insektensterben, Massentierhaltung - Landwirtschaft heute"

Landwirtschaft ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema. Pflanzenschutzmittel (Stichwort Glyphosat) stehen im Verdacht die Artenvielfalt zu zerstören und für das Insektensterben verantwortlich zu sein.

Manche befürchten, dass diese Pestizide beim Menschen Krebs auslösen könnten.

Im Grundwasser finden sich vielerorts rekordverdächtige Rückstände von Düngemitteln.

Wir konsumieren immer mehr Fleisch mit der Folge, dass Tiere unter Bedingungen gehalten werden, die wir alle nicht wollen (wenig Platz, kein Auslauf). Mit Beruhigungsmitteln und Antibiotika wird dafür gesorgt, dass die Tiere sich nicht gegenseitig verletzen oder krank werden.

Die EU setzt die Bauern den internationalen Wettbewerbsbedingungen aus und subventioniert die Landwirte vor allem nach der Größe der Betriebe.

Folge: kleinere, familiengeführte Bauernhöfe rentieren sich nicht mehr und werden aufgegeben. Und natürlich sind auch wir Verbraucher an dieser Entwicklung nicht unschuldig:

Fleisch soll möglichst billig sein, Obst und Gemüse werden nicht mehr saisonal verbraucht, wir möchten Erdbeeren auch im Januar genießen. 

 

Darüber wollen wir im Nachtcafé mit diesen Gästen diskutieren:

  • Horst Fehrenbach, IFEU-Institut Heidelberg 
  • Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Baden-Württemberg 
  • Dr. Andreas Maier, Referent für Pflanzenbau, Regierungspräsidium Karlsruhe 
  • Holger Söhner, Landwirt, Sinsheim-Hasselbach

Termin: Freitag, 20. April 2018, 20.00 Uhr,

Ort: Kath. Gemeindezentrum Bammental, Fischersberg 5